EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Nationale Bildungsziele

Welche Grundkompetenzen sollen unsere Schülerinnen und Schüler erwerben?


An ihrer Plenarversammlung vom 16. Juni 2011 hat die EDK die ersten nationalen Bildungsziele (Bildungsstandards) für die obligatorische Schule frei gegeben (Medienmitteilung vom 4. Juli 2011). Diese beschreiben, welche Grundkompetenzen die Schülerinnen und Schüler in Schulsprache, Fremdsprachen, Mathematik und Naturwissenschaften bis am Ende des 4., 8. und 11. Schuljahres erwerben sollen. Bei dieser Zählweise wird der zweijährige obligatorische Kindergarten mitgezählt.

Die Kantone sind per Bundesverfassung zu einer Harmonisierung der Ziele der Bildungsstufen verpflichtet (BV Artikel 62 Absatz 4). Die Festlegung von zu erreichenden Grundkompetenzen in vier Fachbereichen ist ein Beitrag dazu.

Die Grundkompetenzen richten sich in erster Linie an die Entwickler von Lehrplänen, Lehrmitteln und Evaluationsinstrumenten. Sie werden als Zielvorgaben in die sprachregionalen Lehrpläne einfliessen (Lehrplan 21, PER, Lehrplan Tessin).

Das HarmoS-Konkordat bildet die rechtliche Basis für die Entwicklung und zukünftige Anwendung von nationalen Bildungszielen für die obligatorische Schule durch die EDK. In Artikel 7 des HarmoS-Konkordates wird dafür der Fachbegriff "Bildungsstandards" verwendet.

In Kürze

Faktenblatt Grundkompetenzen: Definition, Funktion, Beispiele pdf 

Dokumentation Grundkompetenzen

Schulsprache Grundkompetenzen für die Schulsprache. Nationale Bildungsstandards. Frei gegeben von der EDK-Plenarversammlung am 16.6.2011 pdf 
Fremdsprachen Grundkompetenzen für die Fremdsprachen. Nationale Bildungsstandards. Frei gegeben von der EDK-Plenarversammlung am 16.6.2011 pdf 
Mathematik Grundkompetenzen für die Mathematik. Nationale Bildungsstandards. Frei gegeben von der EDK-Plenarversammlung am 16.6.2011 pdf 
Naturwissenschaften Grundkompetenzen für die Naturwissenschaften. Nationale Bildungsstandards. Frei gegeben von der EDK-Plenarversammlung am 16.6.2011 pdf 

Weiterführende Dokumentation

Kontakt

Kontakt-Mail EDK
+41 (0)31 309 51 11