EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Nachträgliche Anerkennung von Einzeldiplomen

Sie haben Ihr Lehrdiplom oder ihr Diplom im Bereich Sonderpädagogik vor der Anerkennung der betreffenden kantonalen Ausbildung durch die EDK erworben und suchen Informationen darüber, wie die Anerkennung Ihres Diploms heute aussieht.

Wer sein Lehrdiplom oder sein Diplom im Bereich Sonderpädagogik vor der Anerkennung seiner Ausbildung durch die EDK erworben hat, verfügt zukünftig ebenfalls über ein gesamtschweizerisch anerkanntes Diplom.

Für Inhaberinnen und Inhaber bisher ausgestellter kantonaler Diplome heisst das: Ihre kantonalen Diplome gelten automatisch als gesamtschweizerisch anerkannt, sobald die Hochschuldiplome "ihres" Kantons vom EDK-Vorstand anerkannt worden sind. Damit ist die volle Freizügigkeit – also die Möglichkeit zur Berufsausübung in allen Kantonen – auch für Inhaberinnen und Inhaber älterer Diplome gewährleistet.

Heute schliesst ein Diplom im Bereich Lehrerbildung oder Sonderpädagogik ab mit dem

  • Diplom, welches den Berufszugang im Bereich Lehrerbildung oder Sonderpädagogik erteilt und
  • dem Bachelor/Master, welcher den akademischen Teil der Ausbildung (ECTS) ausweist.

Die nachträgliche Anerkennung bezieht sich ausschliesslich auf das Diplom und somit auf den Berufszugang. Sie beinhaltet keine Anerkennung als Bachelor- oder Masterabschluss bzw. Umwandlung des Diploms in einen solchen Abschluss.

Wenn sich einzelne Inhaberinnen und Inhaber von älteren Lehrdiplomen oder älteren Diplomen im Bereich Sonderpädagogik die gesamtschweizerische Anerkennung von der EDK bestätigen lassen möchten, stellt das Generalsekretariat gegen eine Kanzleigebühr von CHF 100.- eine entsprechende Bestätigung aus. Für die Wirksamkeit der Freizügigkeit, also die Berufstätigkeit in einem anderen Kanton, ist eine solche Bestätigung aber nicht erforderlich.

Altrechtliche Sportlehrdiplome

Die Eidgenössischen Sportlehrdiplome I und II sind nachträglich von der EDK anerkannt, sofern die Hochschule, an der diese Abschlüsse erworben wurden, inzwischen über eine EDK-Anerkennung der Lehrdiplome für die Sekundarstufe I resp. Maturitätsschulen verfügt. Inhaberinnen und Inhaber von Eidgenössischen Sportlehrdiplomen I und II können beim Generalsekretariat der EDK ein entsprechendes Gesuch um Bestätigung der Anerkennung einreichen.

Mehr Informationen

Beschwerden

Privatpersonen können Beschwerden gegen einen Anerkennungsentscheid der EDK an eine unabhängige Rekurskommission richten. Rekurskommission EDK/GDK

Kontakt

Brigitte Eicher
Sachbearbeiterin
Telefon +41 (0)31 309 51 31 (Direktwahl, Mo.–Fr. von 9h–12h)