EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Zusatzausbildungen Schulleitung

Mindestanforderungen für die gesamtschweizerische Anerkennung

Mit Erlass des "Profils für Zusatzausbildungen Schulleitung" vom 29. Oktober 2009 definiert der Vorstand der EDK Mindestvorgaben für die gesamtschweizerische Anerkennung des Zertifikats "Schulleiterin (EDK)" / "Schulleiter (EDK)". Erfüllt eine Zusatzausbildung die Mindestanforderungen, können Lehrpersonen das gesamtschweizerisch anerkannte Zertifikat erwerben. Die Definition von gleichen Mindestanforderungen trägt dazu bei, dass Abgängerinnen und Abgänger anerkannter Zusatzausbildungen in verschiedenen Kantonen eine Schulleitungsfunktion ausüben können.

Die Rechtsgrundlagen der Anerkennung sind in der Rechtssammlung aufgeführt:

Reglement über die Anerkennung der Abschlüsse von Zusatzausbildungen für den Lehrberuf vom 17. Juni 2004 pdf 
Profil für Zusatzausbildungen Schulleitung vom 29. Oktober 2009 pdf 

Ablösung des Akkreditierungsverfahrens

Bislang bestand für Ausbildungsinstitutionen die Möglichkeit, sich von der EDK als Trägerorganisation von Schulleitungsausbildungen akkreditieren zu lassen. Mit dem Erlass des Profils für Zusatzausbildungen Schulleitung wird die Akkreditierung durch ein Anerkennungsverfahren abgelöst. Ab sofort können keine Gesuche um Akkreditierung mehr eingereicht werden; die laufenden Verfahren werden gemäss den bisherigen Rechtsgrundlagen abgeschlossen. Alle ausgesprochenen Akkreditierungen (vgl. Liste) sind bis zum 29. Oktober 2013 gültig. Personen mit einem Zertifikat einer akkreditierten Trägerorganisation sind berechtigt, den gesamtschweizerischen Titel "Schulleiterin (EDK)", "Schulleiter (EDK)" gemäss dem neuen Profil zu tragen.

Einreichen eines Anerkennungsgesuchs

Da es sich um eine interkantonale Anerkennung handelt, werden Gesuche bei der EDK in der Regel von einem Kanton eingereicht. Zusammen mit dem Gesuch wird ein Dossier abgegeben, das eine Dokumentation der angebotenen Zusatzausbildung enthält. Das Dossier muss eine Beurteilung der in Reglement und Profil definierten Kriterien erlauben. Für die Zusammenstellung des Dossiers durch Kanton und Ausbildungsinstitution siehe die Anleitung für das Einreichen eines Anerkennungsgesuchs.

Kontakt

Dr. Madeleine Salzmann, Leiterin Koordinationsbereich Hochschulen
Kontakt-Mail EDK
+41 (0)31 309 51 11