EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Lehrpläne obligatorische Schule

Die Kantone sind für den Erlass der Lehrpläne zuständig. In der Schweiz bestehen erhebliche kulturelle, pädagogische und curriculare Unterschiede zwischen den Sprachregionen. Das HarmoS-Konkordat sieht deshalb vor, dass die Harmonisierung der Lehrpläne und die Koordination der Lehrmittel auf sprachregionaler Ebene erfolgt (Art. 8 HarmoS-Konkordat). Die Sprachregionen haben sich dafür entschieden, gemeinsame Lehrpläne zu erarbeiten. Diese richten sich an den nationalen Bildungszielen (Grundkompetenzen) der EDK aus.

Deutschschweiz / Suisse alémanique

Lehrplan 21 Im Herbst 2014 wurde die Vorlage des Lehrplans 21 von den Deutschschweizer Erziehungsdirektorinnen und -direktoren freigegeben. Jeder Kanton entscheidet in eigener Kompetenz, auf welchen Zeitpunkt, mit welchen begleitenden Massnahmen und welchen kantonalen Ergänzungen der Lehrplan 21 eingeführt wird. Etliche Kantone haben beschlossen, den Lehrplan 21 auf das Schuljahr 2017/2018 einzuführen. Vom Lehrplan 21 gibt es eine Vorlage sowie die kantonalen Versionen.
Die nachfolgende Sammlung enthält, je nach Einführungszeitpunkt des Lehrplans 21, den noch bis anhin geltenden Lehrplan des Kantons oder, bei bereits erfolgter Einführung des Lehrplans 21, die kantonale Version, basierend auf dem Lehrplan 21. 
KG PS SEK I 
AG Lehrplan Kindergarten KG 
AG Lehrplan Volksschule PS SEK I 
AI Lehrplan Volksschule KG PS SEK I 
AR Lehrpläne KG PS SEK I 
BE(de) Lehrpläne KG PS SEK I 
BKZ Lehrpläne der Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz auf zebis.ch KG PS SEK I 
BL Lehrpläne KG PS SEK I 
BS Lehrpläne KG PS SEK I 
FL Lehrpläne KG PS SEK I 
FR(de) Lehrplan KG / PS 
FR(de) Lehrplan PS 
FR(de) Lehrplan SEK I 
GL Kernlehrplan des Kantons Glarus KG PS SEK I 
GR Lehrplan Kindergarten und Primarstufe KG PS 
GR Lehrplan Sekundarstufe I SEK I 
LU Lehrpläne KG PS SEK I 
NW Lehrpläne  KG PS SEK I 
OW Lehrpläne  PS SEK I 
SG Lehrplan Volksschule KG PS SEK I 
SH Lehrplan Kanton Schaffhausen KG PS SEK I 
SO Lehrpläne PS SEK I 
SZ Lehrpläne KG PS SEK I 
TG Lehrpläne KG PS SEK I 
UR Lehrplan KG PS SEK I 
VS(de) Schulprogramme KG PS SEK I 
ZG Lehrpläne der Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz (zebis) KG PS SEK I 
ZH Zürcher Lehrplan 21 KG PS SEK I 

Suisse romande / Westschweiz

Le plan d'études romand (PER) Le plan d'études romand (PER) détermine un projet global de formation de l'élève. Il décrit ce que les élèves doivent apprendre durant leur scolarité obligatoire et les niveaux à atteindre à la fin de chaque cycle (fin de 4e, 8e et 11e année).
Le plan d'études romand (PER) 
CY 1-3 

Ticino

Piano di studio della scuola dell'obbligo La messa in atto progressiva del Piano di studio prevede, a partire dall'anno scolastico 2015/16, una prima sensibilizzazione che avrà luogo a tappe, coinvolgendo inizialmente soprattutto i quadri scolastici e un primo gruppo di docenti, per poi continuare nei prossimi anni con il coinvolgimento di tutti gli insegnanti.
Piano di studio della scuola dell'obbligo 
 


Erklärung der Abkürzungen - Explication concernant les abréviations:
KG = Kindergarten
PS = Primarstufe
SEK I = Sekundarstufe I
CY 1 = cycle 1 (1re à 4e année)
CY 2 = cycle 2 (5e à 8e année)
CY 3 = cycle 3 (9e à 11e année)