EDK CDIP CDPE CDEP
EDK CDIP CDPE CDEP

Stipendien


Die "Interkantonale Vereinbarung zur Harmonisierung von Ausbildungsbeiträgen" (Stipendien-Konkordat) ist ein Vertrag zwischen den Kantonen gemäss Art. 48 der Bundesverfassung. Ziel ist eine Harmonisierung der 26 kantonalen Stipendiengesetzgebungen.

Das Stipendien-Konkordat ist am 1. März 2013 in Kraft getreten. Es gilt für die Kantone, welche beigetreten sind. Stand der Beitrittsverfahren

Die Beitrittskantone verpflichten sich dazu, die im Stipendien-Konkordat festgehaltenen Grundsätze und Mindeststandards in ihren kantonalen Stipendiengesetzgebungen zu übernehmen. Ab Inkrafttreten (1. März 2013) haben die Beitrittskantone die erforderlichen Anpassungen des kantonalen Rechts innerhalb von fünf Jahren (bis 2018) vorzunehmen.

Dokumentation

Archiv: Vernehmlassung

Der Verabschiedung voraus ging eine mehrmonatige Vernehmlassung bei allen Kantonen (Ende November 2007 bis Ende Mai 2008). 23 Kantonsregierungen haben dabei die Schaffung einer Vereinbarung zur Harmonisierung von Ausbildungsbeiträgen begrüsst und dem Vernehmlassungsentwurf grundsätzlich zugestimmt.

Mehr Informationen

  • Website Ausbildungsbeiträge
    Diese im Auftrag der EDK erstellte Website enthält die wichtigsten Informationen zum Stipendienwesen in der Schweiz.

Kontakt

Francis Kaeser, Leiter Abteilung Ressourcen
Kontakt-Mail EDK
+41 (0)31 309 51 11